Warendorf (ots) – Leicht verletzt wurde ein Autofahrer am Freitag, 19.02.2021, 6.20 Uhr bei einem Alleinunfall auf der Straße Cöllentrup in Stromberg. Der 24-Jährige befuhr die Kreisstraße in Richtung Stromberg, als es zu einem Wildwechsel kam. Der Rietberger wich nach rechts auf und verlor die Kontrolle über sein Auto. Der Pkw geriet in Schleudern, prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum, drehte sich und blieb stehen. Rettungskräfte brachten den Leichtverletzten zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus. Die Straße war zur Unfallzeit stark vereist, so dass die Polizei den Streudienst anforderte. Der entstandene Sachschaden wird auf 31.550 Euro geschätzt. Die Kreisstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal