Warendorf (ots) – Am Donnerstag, 25.3.2021, 13.10 Uhr, kam es an der Einmündung In der Geist/Westring in Oelde zu einem Verkehrsunfall bei dem zwei Fahrzeugführer schwer und vier Kinder leicht verletzt wurden.

Eine 30-Jährige befuhr mit einem Mercedes Vito die Straße In der Geist stadtauswärts. In dem Fahrzeug befanden sich eine 31-Jährige und vier Kinder im Alter von drei bis acht Jahren. Alle Fahrzeuginsassen kommen aus Harsewinkel. Gleichzeitig befuhr ein 44-Jähriger mit seinem Auto die Straße In der Geist in die entgegengesetzte Richtung. Als der Oelder mit seinem Pkw Toyota nach links auf den Westring abbog, kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der Toyota auf den Gehweg des Westrings. Rettungskräfte brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. Sowohl der Mercedes Vito als auch der Toyota wurden abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal