Warendorf (ots) – Ein alkoholisierter Autofahrer hat am Donnerstagabend (17.6.,
17:30 Uhr) in einem Kreisverkehr an der Hiltruper Straße einen Pkw gerammt.

Der 43-jährige Mann aus Hamm war mit seinem VW Passat aus Sendenhorst in Richtung Hiltruper Straße unterwegs. Als er in den Kreisverkehr an der Hiltruper Straße Ecke L858 einfuhr, achtete er ersten Erkenntnissen zufolge nicht auf den dortigen Verkehr und stieß mit einem BMW zusammen. Dieser schaukelte sich durch den Aufprall auf, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.

In dem Fahrzeug des 43-Jährigen fanden die Beamten eine Flasche Korn. In seiner Atemluft rochen sie Alkohol. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Rettungskräfte brachten ihn schwer verletzt in ein Krankenhaus.

Die beiden Insassen aus dem BMW wurden glücklicherweise nur leicht
verletzt.

An dem grünen VW entdeckten die Beamten weitere frische Unfallspuren. Die roten Lackanhaftungen müssen zuvor bei einem weiteren Unfall entstanden sein. Zeugen, denen der Passat mit Kennzeichen aus Hamm aufgefallen ist, werden gebeten sich unter der Rufnummer 0251 275-0 zu melden.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal