Warendorf (ots) – Am 08.08.2021, gegen 14:30 Uhr, kam es in Everswinkel, L793 (Umgehungsstraße) und der K3 (Bahnhofstraße) zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Pkw.
Ein 79 Jähriger Sendener kam aus Münster über die Umgehungsstraße und wollte nach links von der L793 in die K3 abbiegen.
Dabei übersah er einen entgegen kommenden Pkw, welcher von Freckenhorst nach Münster fuhr.
Dieses Fahrzeug wurde von einem 26 Jährigen aus Warendorf geführt. Mit im Fahrzeug befanden sich eine 21 Jährige aus Warendorf sowie eine 19 Jährige aus Erkelenz.
Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei beide Fahrzeuge einen Totalschaden erlitten.
Der 79 Jährige und die 26 Jährige wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden weiteren Personen wurden schwer verletzt. Alle Personen wurden umliegenden Krankenhäusern zugeführt.
Die Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Der Straßenbereich musste aufgrund ausgelaufener Betriebsstoffe gereinigt werden. Der Sachschaden wird auf 18000 Euro geschätzt.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal