Warendorf (ots) – Am Donnerstag, 15.7.2021, 12.40 Uhr flüchtete eine Seniorin vom Unfallort an der Straße Am Ladestrang in Drensteinfurt trotz eines erkannbaren Schadens an einem geparkten Pkw. Die später ermittelte 81-jährige Fahrerin gab zu, am Unfallort und gegen ein anderers Auto gefahren zu sein. Da sie keinen Schaden erkannt habe, sei sie weggefahren. Die offensichtliche Beschädigung an dem grauen Seat erkannte ein 54-jähriger Zeuge auf ersten Blick, der sich das Kennzeichen des Fahrzeugs der Drensteinfurterin notierte und es dem geschädigten Seatbesitzer mittteilte. Bei den weiteren Ermittlungen an der Halteranschrift stellten Polizisten neben der Verursacherin auch übereinstimmende Spuren am Auto der Seniorin fest.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal