Warendorf (ots) –

Die seit Montagabend (13.9.2021) vermisste Frau wurde am Mittwochnachmittag (15.9.2021) in Roland, in einem Gebüsch in der Nähe des Rolandsees gefunden. Spaziergänger informierten die Polizei, da deren Hunde dort angeschlagen hatten.

Für die Suche nach der Seniorin setzte die Polizei Personensuchhunde und eine Vielzahl von Kräften der Hundertschaft sowie eigene ein. Die Polizeihubschrauberstaffel suchte am Dienstag zwei Mal rund um Beckum und Neubeckum aus der Luft. Weitere Unterstützung erhielt die Polizei von der Freiwilligen Feuerwehr, die eine Drohne einsetzte und durch Flächensuchhunde der Rettungshundestaffel Warendorf-Hamm.

Der 65-Jährigen geht es den Umständen entsprechend gut. Sie wurde vom Rettungsdienst zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal