Warendorf (ots) –

Am Mittwoch, 01.09.2021, gegen 22:15 Uhr, wurde die Ahlener Polizei zu einem Verkehrsunfall auf der Straße Im Beesenfeld gerufen. Dort war eine 54-jährige Ahlenerin mit ihrem Pedelec (Elektro-Fahrrad bis 25km/h) beim Umfahren eines Hindernisses gestürzt und hatte sich schwer verletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die eingesetzten Beamten fest, dass die Ahlenerin unter dem Einfluss von Alkohol stand. Es wurde die Entnahme einer Blutprobe veranlasst. Die Verletzungen werden in einem Krankenhaus behandelt, in das die Frau durch Rettungskräfte eingeliefert wurde. An dem Fahrrad entstand eine geringfügige Beschädigung.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal