Warendorf (ots) –

Am Samstag, 7.5.2022 fand in Ahlen das Heimspiel von RW Ahlen gegen den Bonner SC statt, zu dem kurzfristig Kräfte der Hundertschaft angefordert wurden. Zu Beginn des Spiels ergaben sich Hinweise, dass die Ahlener Ultras die Auseinandersetzung mit den Bonner Ultras suchen könnten. In der Halbzeit kam es zu verbalen Provokationen beider Fanlager und zu Spielende versuchten Ahlener Ultras in den Gästeblock zu gelangen. Kräfte der Kreispolizeibehörde Warendorf und des eingesetzten Sicherheitsdienstes des Vereins verhinderten das und sicherten den Bereich. Wenig später erhielten die Sicherungskräfte Unterstützung von weiteren Beamten der Bereitschaftspolizei. Diese sorgten auch vor dem Stadion für eine konsequente Fantrennung und eine sicherere Abfahrt der Gästefans.

Rückfragen zur Pressemitteilung bitte an:

Polizei Warendorf
Pressestelle
Telefon: 02581/600-130
Fax: 02581/600-129
E-Mail: pressestelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Außerhalb der Bürozeiten:

Polizei Warendorf
Leitstelle
Tel.: 02581/600-244
Fax: 02581/600-249
Email: poststelle.warendorf@polizei.nrw.de
http://warendorf.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Warendorf übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal