Wuppertal (ots) –

Nach einer Messerattacke in Wuppertal-Barmen ermitteln 
Staatsanwaltschaft und Polizei Wuppertal.

Ein 49-jähriger Wuppertaler hatte in der Nacht von Freitag auf 
Samstag (07.05.2021 - 08.05.2021) Feuerwehr und Polizei gerufen. In 
der Wohnung des Anrufers fanden die eingesetzten Kräfte die schwer 
verletzte Ehefrau des Mannes. Die 49-Jährige hatte mehrere 
Stichverletzungen erlitten und musste vom Rettungsdienst zur 
intensivmedizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht werden.
Bisherige Ermittlungsergebnisse deuten darauf hin, dass der Mann für 
die Verletzungen seiner Frau verantwortlich sein dürfte.

Der Tatverdächtige wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft einem 
Haftrichter vorgeführt, der gegen ihn einen Haftbefehl erließ. (sw) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal