Wuppertal (ots) –

In der Nacht von Freitag auf Samstag (17.07.2021, 00:15 Uhr), erlitt 
ein Mann eine schwere Verletzung durch einen Messerstich.
Ein zunächst Unbekannter sprach das spätere Opfer am Berliner Platz 
an und bat um dessen Telefon. Als der 56-Jährige ablehnte, stach sein
Gegenüber mit einem Messer zu und flüchtete dann zu Fuß in Richtung 
Rosenau.
Der Rettungsdienst brachte den schwer Verletzten zur Versorgung der 
Wunde in ein Krankenhaus.
Die umgehend eingeleitete Ermittlungsarbeit der Kriminalpolizei 
führte zu einem 24-Jährigen, der mutmaßlich für die Tat 
verantwortlich ist. Ihn erwarten nun die Fragen der ermittelnden 
Beamten und eine Strafanzeige. (sw) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle / Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal