Wuppertal (ots) – Heute Mittag (19.06.2021), kam es in Wuppertal-Elberfeld zu einem größeren Polizeieinsatz.
Gegen 12:00 Uhr wurde im Bereich der Stadthalle an der Straße Johannisberg eine Gruppe von etwa 40 Personen festgestellt, die zum Teil Banner mit sich führten.
Im Vorfeld erfolgten für diesen Bereich bei der Polizei keine Anmeldungen von Versammlungen oder Veranstaltungen.
Aufgrund polizeilicher Erkenntnisse, dass es zu einer Blockade der B7 kommen sollte, schritt die Polizei ein, als sich aus der Ansammlung mehrere kleinere Gruppen lösten und in verschiedene Richtungen entfernten. Die Gruppen wurden von Polizeikräften gestoppt und die Personalien festgestellt. Alle Personen erhielten zudem Platzverweise.

Die Südstraße musste zwischen der Gesundheitstraße und der B7 Bundesallee zeitweilig gesperrt werden. (sm)

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Pressestelle
Telefon: 0202 / 284 – 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal