Wuppertal (ots) –

Auf der Parkstraße in Fahrtrichtung Lichtscheid kam es gestern 
(02.08.2021), gegen 13:20 Uhr, zu einem Auffahrunfall bei dem sich 
eine 49-Jährige schwer verletzte.  
Die Wuppertalerin bremste ihr Fahrzeug an der Ampel in Höhe der 
Einmündung Staubenthaler Straße ab. Ein hinter ihr fahrender Ford 
Transit fuhr auf. 
Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Toyota der 49-Jährigen über 
die Kreuzung geschleudert. Rettungskräfte mussten der Frau aus dem 
Auto helfen und brachten sie zur stationären Behandlung in eine 
Klinik. Der 48-jährige Fordfahrer und sein 33-jähriger Beifahrer 
blieben leicht verletzt. 
Die Kreuzung musste für die Dauer der polizeilichen Maßnahmen und die
Räumung der Unfallstelle bis 16:20 Uhr zeitweise komplett gesperrt 
werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen. 
Das Fahrzeug der Wuppertalerin musste abgeschleppt werden. Es 
entstand circa 3.700 Euro Sachschaden.(hm) 

Rückfragen bitte an:

Polizei Wuppertal
Telefon: 0202/284 2020
E-Mail: pressestelle.wuppertal@polizei.nrw.de

Polizei Wuppertal auch bei www.facebook.com/Polizei.NRW.W

Original-Content von: Polizei Wuppertal übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal