Völklingen-Lauterbach (ots) –

Zu einem Brand in einem Waldstück nahe der französischen Grenze im Bereich der verlängerten Spitteler Straße kam es gestern Nachmittag gegen 16:00 Uhr. Insgesamt stand eine Fläche von ca. einem Hektar in Flammen. Das Feuer, das sich auf deutschem Hoheitsgebiet befand, konnte durch die Feuerwehr Ludweiler und Lauterbach, die mit insgesamt 33 Einsatzkräften vor Ort waren, gelöscht werden. Neben den Feuerwehren aus dem Warndt befanden sich auch 6 Einsatzkräfte der französischen Feuerwehr und die Gendarmerie Nationale vor Ort. Ob es sich um Brandstiftung handelte oder ob es zu einer witterungsbedingten Selbstentzündung kam, kann nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht gesagt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Völklingen
VK- ESD
Cloosstraße 14-16
66333 Völklingen
Telefon: 06898/2020
E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de
Internet: www.polizei.saarland.de
Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de
Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland
Instagram: https://www.instagram.com/polizei_saarland
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCjrFf1AVlv7NqaGzigS1R-g

Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal