Willich (ots) –

In unserer Meldung 703 haben wir am Freitag über einen Unfall mit einer Motorradfahrerin auf der Kempener Straße zwischen Willich und Anrath berichtet.

Weitere Ermittlungen haben ergeben, dass es im Bereich der Unfallstelle keine Geschwindigkeitsbeschränkung und kein Überholverbot gibt. Gleichwohl hätte sie nicht überholen dürfen, weil gerade Gegenverkehr kam.

Zur Gewinnung zusätzlicher Erkenntnisse suchen die Ermittler unseres Verkehrskommissariats nun auch den Fahrer eines dunklen Ford Kuga, der von der Motorradfahrerin überholt wurde. Über ihn ist bislang nur bekannt, dass es sich um einen Mann mit dunklen Haaren handeln soll. Wer Hinweise auf die Identität dieses Fahrers geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 02162/377-0 mit dem Verkehrskommissariat in Verbindung zu setzen. /hei (709)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Heike Ahlen
Telefon: 02162/377-1194
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal