Willich (ots) –

Am Donnerstag ereignete sich der Unfall gegen 09.00 Uhr auf dem Willicher Siemensring. Ein 20-jähriger Viersener fuhr mit seinem Pkw auf dem Siemensring in absteigender Richtung. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in Kombination mit der feuchten Fahrbahn kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte herum und prallte gegen einen geparkten Sattelanhänger. Der 20-Jährige und sein 17 Jahre Beifahrer wurden bei dem Unfall verletzt. Die Verletzungen des Fahrers waren so schwer, dass er zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. /wg (55)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal