Kempen (ots) –

Bereits am 22. April kam es zu dem Unfall auf der Birkenallee in Kempen. Gegen 13.20 Uhr ging ein 59-jähriger Kempener gemeinsam mit seiner Frau auf dem Gehweg der Birkenallee in Richtung Berliner Allee. Ein Wohnmobil, das in gleicher Richtung fuhr, streifte mit dem Außenspiegel den Ellenbogen des Kempeners. Er wurde leicht verletzt, ein Rettungswagen war nicht von Nöten. Der Fahrer des Wohnmobils fuhr zunächst weiter, wurde später aber ausfindig gemacht. Ein Zeuge, der den Unfall beobachtet hatte, hinterließ leider seine Personalien nicht. Dieser und mögliche weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit dem Verkehrskommissariat in Viersen in Verbindung zu setzen. Telefon: 02162/377-0. /wg (345)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal