Kempen (ots) –

Wie wir unserer Meldung Nr. 3 berichteten, wurde in der Silvesternacht ein 21-jähriger Kempener vermutlich beim Zünden eines Feuerwerkkörpers lebensgefährlich verletzt. Wir müssen heute leider mitteilen, dass der junge Mann in einem Krankenhaus verstarb. Die Ermittlungen dauern an. /wg (44)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Wolfgang Goertz
Telefon: 02162/377-1192
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal