Brüggen-Bracht (ots) –

Am Samstagabend gegen 19 Uhr ist es auf der Breyeller Straße zwischen Bracht und Breyell zu einem Unfall gekommen, weil ein Autofahrer während der Fahrt im Beifahrerfußraum nach Zigaretten gesucht hat.

Der Mann, ein 46-Jähriger aus Brüggen, war von Bracht aus in Richtung Breyell unterwegs. Durch das Hinunterbeugen in den Beifahrerfußraum zog das Auto nach rechts. Zudem bemerkte der Fahrer nicht, dass am Fahrbahnrand ein haltendes Auto stand. Darin saß eine 81-Jährige aus Brüggen. Sie hatte kurz angehalten.

Durch den Aufprall wurde ihr Auto noch auf ein Straßenschild und einen Leitpfosten geschoben. Sowohl der Mann als auch die Frau erlitten Verletzungen, deren Schwere am Unfallort nicht absehbar war. Deshalb wurden sie vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. /hei (739)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Heike Ahlen
Telefon: 02162/377-1194
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal