Brüggen-Bracht (ots) – Am Mittwoch gegen 7.35 Uhr ist eine 53-jährige Deutsche aus Brüggen in Bracht auf der Straße Boerholz gefahren. Durch die tiefstehende Sonne nahm sie den vor ihr fahrenden 15-jährigen Radfahrer aus Brüggen nicht wahr und fuhr ungebremst auf ihn auf. Dabei wurde der junge Radfahrer, der sich auf dem Schulweg in Richtung Nettetal befand, schwerstverletzt. Der Notarzt schloss Lebensgefahr nicht aus. Eine Rettungshubschrauberbesatzung flog den Jungen in ein Duisburger Unfallkrankenhaus. Die Polizei stellte das Auto und das Fahrrad sicher und sperrte die Unfallstelle vollständig für den kompletten Zeitraum der Unfallaufnahme. /mr (479)

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Michael Radloff
Telefon: 02162/377-1191
E-Mail: pressestelle.viersen@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal