Landkreis Osterholz (ots) – Versuchter Einbruch

Lilienthal. Bislang unbekannte Täter hebelten an mehreren Außentüren eines Gewerbeobjektes in der Hauptstraße und versuchten so in ein Eiscafe und ein Versicherungsbüro zu gelangen. Aus bislang unklarer Ursache ließen sie von der Tat ab und flüchteten unerkannt in unbekannte Richtung. Die Täter hatten den Einbruch bereits zwischen dem 01.06.2021, ein Dienstag, und dem 10.06.2021, ein Donnerstag, versucht. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert Euro. Mögliche Zeugen werden unter 04791/3070 um Hinweise an die Polizei Osterholz gebeten.

Schwerer Verkehrsunfall

Grasberg. Eine 14-jährige Radfahrerin wurde am Montagmorgen bei einem Unfall in der Meinershauser Straße nach ersten Erkenntnissen schwer verletzt und musste von Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht werden. In Höhe der Huxfelder Straße überquerte sie die Meinershauser Straße und übersah dabei offenbar den von rechts kommenden und bevorrechtigten VW eines 71-Jährigen, sodass es zum Zusammenprall mit dem VW kam. Der Sachschaden wird mit 3.400 beziffert.

Unfall glimpflich ausgegangen

Schwanewede. Eine 64-jährige Fahrerin eines BMW kam am Montagvormittag aus bislang unklarer Ursache in der Straße „Achtern Heben“ auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte der Mini mit einem entgegenkommenden Hyundai eines 57-Jährigen. An beiden Pkw entstand ein Sachschaden von rund 6.000 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Imke Burhop
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal