Landkreis Verden (ots) – Unfallverursacher entfernt sich

Achim. Am Dienstagnachmittag, gegen 16:10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Feldstraße. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr ein unbekannter Autofahrer mit einem schwarzen BMW und dem Ortskennzeichen „VER“ an einem haltenden Pkw vorbei. Auf der Gegenfahrbahn berührte er dabei den Wagen einer 32-jährigen Autofahrerin, die einen Schaden an ihrem Fahrzeug davontrug. Im Anschluss entfernte sich der unbekannte Mann vom Unfallort, ohne anzuhalten. Zeugen werden gebeten, die Polizei in Achim unter Telefon 04202/9960 zu kontaktieren.

Radfahrer leicht verletzt

Dörverden. Zu einem Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag, gegen 15:55 Uhr, in der Verdener Straße. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 57-jähriger Radfahrer in Richtung Verden und stürzte kurz nach der Aller-Radbrücke Verden Wahnebergen vom Fahrrad. Dabei stieß er auch gegen einen Baum. Der 57-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Mann kann sich an den Grund des Sturzes nicht mehr genau erinnern. Möglicherweise könnte aber ein weiterer Radfahrer an dem Verkehrsunfall beteiligt gewesen sein. Zeugen des Sturzes werden gebeten, sich bei der Polizei in Dörverden (04234/943960) zu melden.

Brand durch Schweißarbeiten

Verden. Bei Schweißarbeiten einer Dachdeckerfirma in der Adalbert-Stifter-Straße kam es zu einem Brand der Dachwolle. Das Feuer konnte durch die Dachdecker bereits vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr selbstständig gelöscht werden. Durch die Brandbekämpfer wurde im Anschluss die Wolle vom Dach entfernt. Das Gebäude wurde nicht beschädigt und alle Personen sind unverletzt geblieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal