Landkreis Verden (ots) – Telefonmast umgesägt Achim. In der Zeit zwischen Montagnachmittag und Dienstagmorgen haben bisher unbekannte Täter einen Telefonmast in der Straße „Corporalsdeich“ umgesägt. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Achim unter Telefon 04202/99600.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person Langwedel. In der Verdener Straße (L 158) kam es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall zwischen einem 20-jährigen Autofahrer und einer 40-jährigen Autofahrerin. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte der 20-Jährige von der Waldstraße auf die Landesstraße einbiegen. Dabei übersah er die 40-Jährige, die in Richtung Achim fuhr. Durch die Kollision wurden beide Autofahrer leicht verletzt. Beide Pkw waren zudem nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von etwa 9000 Euro.

Unfallverursacher entfernt sich Langwedel. Auf dem Parkplatz Goldbach Süd auf der A27 kollidierte ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer in dem Zeitraum zwischen Dienstag, 03:00 Uhr und 13:15 Uhr, mit der Ladung eines Schwerlasttransporters. Hierbei wurde ein Rotorblatt beschädigt und es entstand ein Sachschaden von mehreren Zehntausend Euro. Hinweise zum Unfallverursacher nimmt die Autobahnpolizei in Langwedel unter Telefon 04232/945590 entgegen.

Betrunken verunfallt Dörverden. Am Dienstagnachmittag kam ein 23-jähriger Fahrer eines Kastenwagens in der Bahnhofstraße von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Von dort prallte das Fahrzeug ab und stieß mit zwei Verkehrsschildern zusammen. Der 23-Jährige verließ daraufhin die Unfallörtlichkeit, kam aber wenig später unverletzt zurück. Dabei stellte die Polizei fest, dass der Fahrzeugüber alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest vor Ort ergab einen Wert von über 0,8 Promille. Die Polizei veranlasste daraufhin eine Blutentnahme. Das Ergebnis steht noch aus. Der Kastenwagen war durch den Aufprall mit dem Baum nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal