LK Verden/LK Osterholz (ots) – Landkreis Verden

Verden

Einbruch in den Bürgertreff

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zu Samstag in den Bürgertreff am Hoppenkamp ein und entwendeten u.a. einen Computer. Die Höhe des Schadens ist derzeit unbekannt.

Dörverden

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag in den Abendstunden wurde während einer Verkehrskontrolle auf der B 215 festgestellt, dass ein 20jähriger Dörverdener mit seinem Pkw ohne erforderliche Fahrerlaubnis unterwegs war. Es wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Oyten-Bassen, Sa., 30.01.21, 15:50 Uhr

Verkehrsunfall auf der Landesstraße 167

Am Samstagnachmittag wollte ein 57jähriger mit einem Ford-Transporter die Landesstraße 167 in Oyten-Bassen überqueren, um in die Straße Egypten zu gelangen. Hierbei übersah dieser den Trecker eines 17jährigen Oyteners, der gerade in Richtung Ottersberg fuhr. Beide konnten nicht mehr rechtzeitig bremsen, sodass die Fahrzeuge zusammenstießen. Beim Trecker brach durch den Zusammenstoß die vordere Achse, sodass dieser abgeschleppt werden musste. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ungefähr 15.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ottersberg, Sa., 30.01.21, 16:10 Uhr

In Kurve von der Fahrbahn abgekommen

Am Samstagnachmittag befuhr eine 21jährige Frau aus dem Landkreis Stade mit einem Kleinwagen die Straße Im Forth in Ottersberg in Richtung Bahnhof. Vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei winterlichen Straßenverhältnissen kam die Fahrerin in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Straßengraben. Mithilfe eines Abschleppdienstes konnte das Fahrzeug geborgen werden. Am Fahrzeug der jungen Frau entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 3500 Euro, während sie selbst glücklicherweise mit dem Schrecken davonkam.

Oyten, Sa., 30.01.21, 14:00 Uhr

Verkehrsunfallflucht

Ein bislang unbekannte/r Fahrzeugführer/in befuhr am 30.01.2021 zwischen 11:00 und 14:00 Uhr die Straße Auf der Geest in Oyten und beschädigte mutmaßlich beim Vorbeifahren mit einem Kraftfahrzeug einen dort geparkten Pkw. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer oder die -führerin unerlaubt von der Unfallstelle. Der entstandene Schaden beläuft sich auf einige Hundert Euro. Zeugen, die in diesem Zeitraum in der Straße Auf der Geest verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, dies der Polizeistation in Oyten unter 04207-911060 zu melden.

Landkreis Osterholz

Verkehrsunfall in Lilienthal

Zwei Schwer- und ein Leichtverletzter, sowie zwei beschädigte Pkw und ca. 6000.- Euro Schaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagmittag in Lilienthal ereignet hat.

Ein 57jähriger Lilienthaler befuhr mit seinem Pkw die Falkenberger Landstraße und kam auf der schneematschigen Fahrbahn ins Rutschen. Der Pkw stellte sich quer und rutschte in den Gegenverkehr, wo es zu einem Zusammenstoß mit Pkw eines 21jährigen Lilienthalers kam.

Der 57jährige und sein Beifahrer wurden schwer verletzt und mussten in ein Krankenhaus nach Bremen eingeliefert werden. Der 21jährige wurde leicht verletzt. Beide Pkw mussten abgeschleppt werden.

Verkehrsunfall in Osterholz-Scharmbeck

Glück im Unglück hatte ein 19jährige Pkw-Fahrerin aus Hambergen, als sie Samstagabend gegen 23:00 Uhr in Osterholz-Scharmbeck auf der B 74 in Fahrtrichtung Hambergen unterwegs war und auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über ihren Pkw verlor. Sie geriet nach rechts von der Fahrbahn, der Pkw überschlug sich und bleib auf dem Dach liegen. Die junge Frau konnte sich unverletzt aus ihrer misslichen Lage retten. Der Schaden am Pkw wurde auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
– Wache –

Telefon: 04231/806-212
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal