Landkreis Verden (ots) – Pkw beschädigt

Kirchlinteln. In der Alten Dorfstraße beschädigten derzeit unbekannte Täter am Wochenende einen geparkten Pkw erheblich, indem beispielsweise die Reifen zerstochen und die Motorhaube sowie die Kennzeichen entwendet wurden. Zeugen werden gebeten, die Polizei unter Telefon 04236/943370 zu kontaktieren.

Geldbörse gestohlen

Achim. Als eine 58-jährige Frau am Freitagmittag, gegen 12:00 Uhr, ihre Einkäufe einsortierte, legte sie ihr Portemonnaie auf eine Ablagefläche im Einkaufsmarkt in der Embser Landstraße. Als die Frau beim Verlassen des Marktes das Fehlen ihre Geldbörse bemerkte, kehrte sie in den Markt zurück. Die Geldbörse war dort aber bereits verschwunden. Hinweise dazu nimmt die Polizei in Achim (04202/9960) entgegen. Die Polizei rät: „Tragen sie Portemonnaies immer nah am Körper und legen sie diese auch nicht kurzfristig ab.“

Aus dem Verkehr gezogen

Verden. Mit über 1,7 Promille fuhr ein 40-jährigen Mann am frühen Montag mit seinem Auto in der Bremer Straße. Dies ergab ein Atemalkoholtest der Polizei. Die Beamten veranlassten daraufhin eine Blutentnahme und stellten den Führerschein des Mannes sicher.

Geschwindigkeitsüberwachung auf der A27

Achim. Am Sonntag, in der Zeit zwischen 10:45 Uhr und 15:30 Uhr, führte die Polizei eine Geschwindigkeitsüberwachung auf der A27 in Richtung Bremen, etwa in Höhe der Anschlussstelle Achim-Nord, durch. Dabei konnten 115 Fahrzeugführer mit überhöhter Geschwindigkeit festgestellt werden. 9 Temposündern droht hierdurch ein Fahrverbot. Bei den erlaubten 120 km/h war ein Verkehrsteilnehmer mit 181 km/h unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Sebastian Landwehr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal