Landkreise Verden und Osterholz (ots) –

LANDKREIS VERDEN

++ Einbruch in Sporthalle ++

Verden. Zwischen Freitag, 14 Uhr, und Sonntag, 13 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in die Sporthalle einer Schule in der Neuen Schulstraße ein. Sie hebelten ein Fenster auf und stiegen durch dieses in die Halle ein. Ersten Informationen zufolge wurde nichts entwendet. Die genaue Sachschadenshöhe ist bisher nicht bekannt. Hinweise nimmt die Polizei Verden unter 04231/8060 entgegen.

++ Kellerbrand ++

Langwedel. Am Montag, gegen 2 Uhr, kam es zu einem Brand in einem Keller eines Restaurants in der Hauptstraße. Anwohner bemerkten den Brand und riefen die Feuerwehr. Zwei Anwohner wurden bei dem Brand leicht verletzt. Die Brandursache ist bisher unbekannt. Die Ermittlungen dauern an.

++ Verkehrsunfall mit fünf Leichtverletzten ++

Kirchlinteln. Bei einem Verkehrsunfall in der Schafwinkeler Landstraße (L 171) wurden am Sonntag, gegen 14:40 Uhr, fünf Personen verletzt. Ersten Informationen zufolge war eine 26-jährige Skoda-Fahrerin auf der Bendingbosteler Dorfstraße in Richtung Bendingbostel unterwegs. Mit im Skoda befanden sich ein 24-Jähriger und ein 34-Jähriger. Beim Überqueren der L 171 bemerkte er eine 30-jährige Seat-Fahrerin zu spät, die gemeinsam mit einem 33-Jährigen und einem 2-jährigen Kind die L 171 in Richtung Verden befahren hatte. Beim Zusammenstoß wurden zumindest alle fünf Erwachsenen leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. Das Kind wurde vorsorglich ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt über zehntausend Euro.

LANDKREIS OSTERHOLZ

++ Handbremse nicht angezogen ++

Worpswede. Am Sonntagmorgen sorgte ein Pkw, dessen Handbremse nicht angezogen war, für einen Verkehrsunfall in der Bergstraße. Ersten Informationen zufolge rollte der VW eines 53-Jährigen die Bergstraße herunter und stieß mitunter gegen ein Verkehrsschild, bevor der VW an einem Stein zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Verden / Osterholz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Henryk Niebuhr
Telefon: 04231/806-104
www.polizei-verden-osterholz.de
www.twitter.com/Polizei_VER_OHZ
www.instagram.com/polizei.verden.osterholz
www.facebook.com/polizei.verden.osterholz.hc

Original-Content von: Polizeiinspektion Verden / Osterholz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal