Gau-Bickelheim (ots) – Am Sonntag, dem 14.03.2021, wurde im Rahmen einer Kontrollstelle auf der L400 in der Ortslage Gau-Bickelheim in Höhe der Anschlussstelle zur BAB61 ein bulgarischer Mercedes-Transporter gestoppt. Neben
den beiden bulgarischen Insassen fanden sich im Laderaum des Fahrzeuges auch fünf Stahlgitter-Boxen mit insgesamt sechs Welpen. Die aus unterschiedlichen Rassen stammenden Hunde befanden sich teils in einem bedenklichen gesundheitlichen Zustand. Auf Grund der Gesamtumstände wird von einem illegalen Welpen-Transport ausgegangen.

Die Welpen wurden sichergestellt und nach einer tierärztlichen Untersuchung vorerst in einem Tierheim untergebracht. Gegen die beiden Insassen wird nun u.a. wegen Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz
Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim

Telefon: 06701-919100
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal