A61 Stromberg (ots) –

Sie seien auf dem Weg vom Flughafen nach Hause erzählten am späten Nachmittag des 04.01.2022 zwei 19 und 17 Jahre alten Männer aus Frankfurt bei einer Verkehrskontrolle auf der Autobahn 61 bei Stromberg. Nach Papieren gefragt, händigten sie den Zivilfahndern der Verkehrsdirektion Wörrstadt neben den Fahrzeugdokumenten auch ihre Impfausweise aus. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass die Impfausweise nicht am Heimatort ausgestellt und die Chargennummern des Impfstoffes nicht ausgegeben waren.

Die beiden Frankfurter gaben dann auch zu, die Ausweise von Unbekannten gekauft zu haben, um damit einen Kurzurlaub in ihrem Heimatland Serbien machen zu können.
Die Impfausweise stellten die Beamten sicher. Weitere Folgen waren Strafanzeigen und eine erkennungsdienstliche Behandlung.

Rückfragen bitte an:

Verkehrsdirektion Mainz

Telefon: 06732 912-2952
www.polizei.rlp.de/vd.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Mainz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal