BAB 48, Dreieck Dernbach (ots) – Am heutigen Morgen kam es gegen 05:33 Uhr auf der BAB 48, zwischen dem Autobahndreieck Dernbach und dem Parkplatz Kannenbäckerland, Fahrtrichtung Koblenz, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Unfallflucht.
Nach derzeitigem Kenntnisstand befuhr ein Pkw-Fahrer die Autobahn und wurde im Steigungsstück, vermutlich im Bereich der Zusammenführung von drei auf zwei Fahrstreifen, von einem unbekannten Lastkraftwagen nach links abgedrängt. Dabei touchierte der Pkw die Leitplanke, überschlug sich anschließend und kam auf der Gegenfahrbahn, Richtung Dreieck Dernbach, zum Liegen auf dem Fahrzeugdach. Der Fahrzeugführer wurde nach jetzigem Kenntnisstand nicht verletzt, am Pkw entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Der vermutlich unfallverursachende LKW setzte seine Fahrt fort, es liegen keine Hinweise zu ihm vor.
Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei hiesiger Autobahnpolizei Montabaur (02602-93270) oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiautobahnstation Montabaur

Telefon: 02602-93270
www.polizei.rlp.de/vd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Verkehrsdirektion Koblenz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal