Schwerte (ots) –

In einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Friedensstraße in Schwerte ist es am Mittwochabend (17.11.2021) zu einer Verpuffung gekommen. Diese ist nach jetzigem Ermittlungsstand dadurch entstanden, dass die Bewohner gegen 19.30 Uhr einen Fettbrand auf dem Herd mit Wasser abgelöscht hatten.

Die daraus entstandene Druckwelle hat die Fenster und die Außenfassade auf der gegenüberliegenden Wohnungsseite beschädigt. Das gesamte Mehrfamilienhaus wurde evakuiert, die Wohnungen sind aber laut Aussagen eines Bausachverständigen bewohnbar. Eine konkrete Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Die beiden Bewohner der betroffenen Wohnung wurden leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei hat die Wohnung versiegelt und die Ermittlungen aufgenommen.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal