Schwerte (ots) – Eine aufmerksame Zeugin hat am Montag (01.03.2021) gegen 02.00 Uhr der Polizei ein verdächtiges Fahrzeug im Bereich des Alten Dortmunder Weges in Schwerte gemeldet. Hier würden ein Mann und eine Frau den Wagen mit Gegenständen beladen. Sofort ausrückende Einsatzkräfte trafen die beiden Personen an. Im Auto stellten die Polizeibeamten nicht nur diverse Baustellengeräte fest, sondern auch Betäubungsmittel. Der 22-Jährige und die 20-Jährige – beide aus Dortmund – wurden vorläufig festgenommen.

Im Rahmen erster Ermittlungen stellte sich heraus, dass das sichergestellte Werkzeug einer Baustelle auf der Hörder Straße zuzuordnen ist. Der Gesamtwert beläuft sich auf rund 5000 Euro.

Die Polizei strebt nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft Hagen eine Vorführung der beiden Beschuldigten vor einem Haftrichter zwecks Anordnung der Untersuchungshaft an. Die Ermittlungen dauern an.

Redaktionelle Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Unna
Pressestelle
Christian Stein
Telefon: 02303-921 1152
E-Mail: pressestelle.unna@polizei.nrw.de
https://unna.polizei.nrw

Außerhalb der Bürodienstzeiten:
Kreispolizeibehörde Unna
Leitstelle
Telefon: 02303-921 3535
Fax: 02303-921 3599
E-Mail: poststelle.unna@polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Unna übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal