Ulm (ots) – Am Freitagmittag, gegen 13.30 Uhr, trafen zwei Bekannte aufeinander. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte der 16-Jährige noch Schulden bei dem 25-Jährigen.
Der Ältere forderte als Gegenleistung die Jacke des Jüngeren, was dieser aber ablehnte. Deshalb kam es zu einem Gerangel, bei dem beide miteinander zu Boden stürzten. Es gelang dem Älteren, die Jacke samt Inhalt im Wert von mehreren Hundert Euro gewaltsam an sich zu nehmen und zu flüchten. Er konnte im Rahmen der Fahndung durch zwei Streifen der Polizei in seiner Unterkunft festgenommen werden. Die geraubten Gegenstände wurden bei ihm aufgefunden. Beim Raub führte er ein Messer mit sich. Der Festgenommene wurde bis zur Prüfung der Haftfrage festgenommen. Er wurde am Samstagvormittag wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen wegen schweren Raub führt die Kriminalpolizei in Ulm.

+++++++++++++++++++++++++++ 1649889

Polizeiführer vom Dienst (WE)
Tel. 0731/188-1111,
E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal