Ulm (ots) –

Noch am Tatort wurde am Samstag gegen 12.15 Uhr eine 45-Jährige des Diebstahls überführt. Sie hatte aus einem Rucksack, den eine andere Frau auf der Toilette eines Bekleidungsgeschäfts in der Innenstadt vergessen hatte, 60 Euro entwendet. Die 57 Jahre alte Geschädigte bemerkte noch im Vorraum der Toilette, dass ihr Rucksack fehlte. Sie wartete, bis die Toilette wieder frei war und holte ihn dann heraus. Sofort überprüfte sie, ob noch alles vorhanden war. Dabei stellte die 57-Jährige fest, dass das Scheingeld aus ihrer Geldbörse fehlte. Sie stellte die 45-Jährige daraufhin zur Rede. Nach anfänglichem Leugnen räumte die Frau schließlich ein, dass sie das Geld entwendete. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahls.

++++++++++++++++1937925

Polizeiführer vom Dienst/Schni
Tel. 0731/188-1111
E-Mail: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal