Ulm (ots) – Wie berichtet, fehlt die Jugendliche seit Montag, 26. Juli 2021. Sie wurde an diesem Tag, gegen 7.20 Uhr, in Ehingen (Donau) in der Nähe der Straßen Am Ramminger und Weiherbachweg zuletzt gesehen. Den Rucksack der 16-Jährigen entdeckten Zeugen in der Nähe eines Pfades im Wald zwischen Büchelesweg und Am Ramminger. Die Polizei sucht seither nach der 16-Jährigen.

Durch die Veröffentlichung weiterer Bilder erhofft sich die Polizei zusätzliche Hinweise. Die Ermittler haben die Fahndung inzwischen international ausgedehnt und suchen auch nach Hinweisgebern aus dem Herkunftsland der Familie im arabischen Sprachraum.

Die Vermisste ist etwa 1,60 Meter groß und schlank. Als sie zuletzt gesehen wurde, trug sie ein grünes Kopftuch, ein olivgrünes Oberteil und eine dunkelblaue Jeansjacke.

Bei ihrer Suche hoffen die Ermittler auf Hinweise. Sie fragen:

   - Wer hat die 16-Jährige seit Montag, 26. Juli 2021, gesehen?
   - Wer hat Foto- oder Videoaufnahmen (z.B. mit dem Telefon oder 
     einer Dash-Cam) vom 26. Juli 2021 aus dem Bereich des Bahnhofs 
     und Berufschulzentrums in Ehingen?
   - Wer weiß, wo sich die Vermisste aufhält?
   - Wer kennt Personen aus dem persönlichen Umfeld der Jugendlichen?
   - Wer stand in der Vergangenheit in Kontakt zur Familie der 
     16-Jährigen?
   - Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben? 

Die Polizei erhofft sich durch Hinweise aus der Bevölkerung den Aufenthaltsort der Vermissten ausfindig machen zu können und bittet darum, jeden noch so unscheinbaren Hinweis vertrauensvoll zu übermitteln, um der Jugendlichen und ihrer Familie helfen zu können.

Hinweise bitte an die Ulmer Kriminalpolizei unter der Telefon-Nr. 0731/1880 oder an jede andere Polizeidienststelle.

Hinweise können auch anonym abgegeben werden. Nutzen Sie das zu anonyme Hinweisgebersystem der Polizei unter https://www.bkms-system.net/egamani

++++ 1436512

Fotos der Vermissten finden sich auf den Fahndungsseiten des Polizei Baden-Württemberg unter https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/rechtenstein-ehingen-vermisstenfahndung/

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal