Ulm (ots) – In Oberdischingen waren die Täter in der Nacht zum Samstag in der Lampengasse am Werk. Dort erbeuteten sie aus einer unverschlossenen Hütte Maschinen und Gartengeräte.
Leichtes Spiel hatten Diebe auch in Einsingen. In der Nacht zum Sonntag gingen sie auf ein Grundstück im Lämmerweg. Auch dort war eine Hütte nicht verschlossen. Sie fanden hochwertiges Werkzeug,
Maschinen und Gartengeräte. Mit der Beute flüchteten sie unerkannt.

In beiden Fällen hat die Polizei die Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen.

Hinweis der Polizei: Schließen Sie auch Gartenhütten ab. Viele Einbrüche können durch stabile Türen und Fenster und die richtige Sicherungstechnik verhindert werden. Immer mehr Täter scheitern an den technischen und mechanischen Sicherungseinrichtungen. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas tun. Für die Einbrecher ist es wichtig, dass alles möglichst schnell geht. Leisten Fenster und Türen erheblichen Widerstand, geben die Täter ihr Vorhaben meist schnell auf. Weitere Tipps finden Sie im Internet unter www.polizei-beratung.de und www.k-einbruch.de.

+++0385494++++0390545

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal