Ulm (ots) –

Gegen 12:20 Uhr fuhr eine 32-Jährige Opelfahrerin auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart. Da sie zu spät bemerkte, dass sich der Verkehr vor ihr staute konnte sie nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Sie versuchte noch an dem vor ihr fahrenden Ford vorbei zu fahren, streifte diesen aber hinten links. In der Folge touchierte sie noch drei weitere im Stau stehende Fahrzeuge. Nach dem Unfall wurden drei Personen schwer verletzt in die nahegelegenen Krankenhäuser verbracht. Alle beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es befand sich während der Unfallaufnahme ein Großaufgebot von Rettungskräften und auch der Rettungshubschrauber auf der Autobahn. Diese musste während der Unfallaufnahme für ca. zwei Stunden gesperrt werden.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Polizeipräsidium Ulm, Führungs- und Lagezentrum, (nu)
Tel. 0731/188-1111, ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de ++++(2038829/2021)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal