Ulm (ots) –

Wie unter (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/5078499) mitgeteilt, nahm die Polizei am Sonntag in Erbach einen Mann fest, der in eine Firma in der Benzstraße eingebrochen haben soll.
Der Mann soll gemeinsam mit weiteren Tätern mit einem Bagger hochwertige Maschinen in einen Lieferwagen geladen haben. Beim Eintreffen der Polizei ergriffen sie die Flucht. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und fahndete nach den Einbrechern. Kurze Zeit fanden die Beamten das gesuchte Fahrzeug und nahmen einen 28-Jährigen als Tatverdächtigen vorläufig fest.
Der Mann wurde am Sonntag dem Richter am zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Der erließ Haftbefehl gegen ihn. Der Mann befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt.
Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Dabei wollen die Ermittler herausfinden, ob der Tatverdächtige bei der Tat noch weitere Unterstützung hatte und ob er für weitere Einbrüche und Diebstähle als Täter in Betracht kommt.

+++++

Claudia Kappeler, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal