Ulm (ots) – Der 65-Jährige fuhr gegen 14 Uhr von Nasgenstadt in Richtung Berg. Er setzte seinen Blinker und wollte nach links in Richtung Ernsthof abbiegen. Der 39-Jährige sah zwar das Motorrad und überholte es. Dass der Honda-Fahrer abbiegen wollte, nahm er nicht wahr. Eine Vollbremsung des BMW Fahrer konnten den Unfall nicht verhindern. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Bei dem Unfall erlitt der Krad-Fahrer schwere Verletzungen. Er kam in ein Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 18.000 Euro. Ein Abschlepper kümmerte sich um die nicht mehr fahrbereiten Fahrzeuge.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Jeder Verkehrsteilnehmer hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, behindert oder belästigt wird“. So lautet die Grundregel für alle Verkehrsteilnehmer.

++++++++ 1123754

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal