Ulm (ots) –

Den Einbruch in Giengen entdeckten Zeugen am Samstag gegen 14 Uhr. Wie die Unbekannten in das Haus in der Schwagestraße gelangten, weiß die Polizei noch nicht. Die Diebe stahlen aus dem Keller Werkzeug und Maschinen im Wert von mehreren hundert Euro.

Ein Einbruch in Dietenheim wurde Sonntagabend bemerkt. Hier hatten Unbekannte eine Scheibe im Promenadeweg eingeschlagen. Sie durchsuchten die Räume des Kindergartens. Ob sie Beute machten, müssen die Verantwortlichen noch feststellen.

Am Sonntagnachmittag drang ein Dieb in Ulm in ein Haus in der Sedelhofgasse ein. Er hatte ein gekipptes Fenster entdeckt, das ihm die Tat leicht machte. Der Dieb stahl verschiedene Elektrogeräte, eine Geldkarte und einen Computer. Zeugen berichteten später von einem etwa 40 bis 50 Jahre alten Mann, der für die Tat in Betracht kommen könnte. Der habe sich zur Tatzeit dort aufgehalten. Er sei etwa 1,80 m groß, trug eine hellblaue Jeansjacke und wirkte ungepflegt.

Die Polizei ermittelt in allen Fällen und hofft auf Hinweise von Zeugen (Hinweistelefon: 0731/1880). Die Ermittler empfehlen, sich gegen Einbruch und Diebstahl zu schützen. Wie das geht, darüber informieren bei den Polizeidienststellen im Land Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen. Für die Menschen in der Region ist diese unter Tel. 0731/188-1444 zu erreichen. Sie informiert kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind. Ergänzend bietet die Polizei Tipps unter www.k-einbruch.de.

++++++ 1697139 1703185 1704536

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal