Ulm (ots) –

Kurz nach 14 Uhr betrat der 21-Jährige einen Imbiss in der Bahnhofstraße. Dabei rauchte er wohl eine Zigarette. Das missfiel wohl einem 32-jährigen Mitarbeiter und es entwickelte sich sofort ein Streit. Hierbei drückte der 32-Jährige den 21-Jährigen gegen eine Wand und drohte ihm wohl mit einem Messer. Als der 32-Jährige das Messer zurückzog, erlitt der 21-Jährige eine Schnittverletzung an der Hand. Die musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Die hinzugerufene Polizei nahm den 32-Jährigen vorläufig fest und brache ihn auf ein Polizeirevier. Das durfte er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen.

+++++++ 1847350

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal