Ulm (ots) – Gegen 16.15 Uhr fuhr der 28-Jährige Fahrer eines Paketdienstes zwischen Hermaringen und Giengen. Ein unbekannter Autofahrer soll auf dessen Fahrstreifen entgegen gekommen sein. Der 28-Jährige versuchte wohl auszuweichen und geriet auf der schneebedeckten Fahrbahn ins Schleudern. Er kam nach links ab und landete im Graben. Dort überschlug sich sein Fahrzeug und blieb auf dem Dach liegen. Ermittlungen der Polizei zufolge hat der 28-Jährige keinen Führerschein. Das Polizeirevier Giengen (Telefon 07322/96530) hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Beamten suchen Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder Hinweise zu dem unbekannten Auto machen können.

+++++++ 0062016

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal