Ulm (ots) – Zu einem Küchenbrand rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei gegen 13 Uhr in den Eichhornweg aus. Dort hatte ein Mann in einer Pfanne Fett erhitzt. Das wurde offenbar so heiß, dass es sich entzündete. Der Mann nahm die Pfanne und warf sie draußen in den Schnee. Dabei erlitt er leichte Verletzungen, weshalb ihn der Rettungsdienst in ein Krankenhaus brachte. Der Sachschaden in der Küche beträgt nach ersten Erkenntnissen wenige hundert Euro.

+++0165309

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen/ausblenden

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal