Ulm (ots) – Gegen 8.15 Uhr fuhr der 26-Jährige in Richtung Kempten. Zwischen den Anschlussstellen Oberkochen und Heidenheim überholte er ein Auto auf dem rechten Fahrstreifen. Nach dem Überholvorgang scherte er wieder ein. Er beging wohl einen Fahrfehler und sein Renault geriet ins Schleudern. Daraufhin verlor der 26-Jährige die Kontrolle und kam von der Fahrbahn ab. In einer Böschung rechts neben der Fahrbahn überschlug sich der Renault und kam auf dem Standstreifen auf dem Dach zum Liegen. Mit schweren Verletzungen kam er in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beträgt etwa 5.000 Euro.

+++++++ 1123174

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal