Ulm (ots) – Gegen 15 Uhr fuhr die 18-Jährige in der Würzburger Straße. An der Einmündung Fischerweg bremste hielt sie an, da die Ampel auf rot sprang. Der 22-jährige VW-Fahrer bemerkte das nicht und fuhr dem Audi in das Heck. Bei dem Unfall erlitt die 18-Jährige leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Der VW hatte einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Den Schaden schätzt die Polizei auf etwa 8.000 Euro.

Tipp der Polizei: Abstand halten! Wer ausreichend Abstand hält, hat gute Chancen, auch bei unvorhersehbaren Ereignissen noch rechtzeitig anhalten zu können und ein Auffahren zu vermeiden. Diesen und weitere Tipps gibt die Polizei auf www.gib-acht-im-verkehr.de.

+++++++ 1148315

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal