Ulm (ots) –

Wie berichtet wurde Ende Juli eine Spielhalle in den Seewiesen und wenige Tage später eine Spielhalle in der Wilhelmstraße überfallen. Mitte August kam es dann zu einem weiteren Überfall auf ein Geschäft in der Griegstraße. In allen drei Fällen erbeutete der Täter Geld.

Die Kriminalpolizei nahm die Ermittlungen auf. Im Zuge dieser Ermittlungen richtete sich ein Verdacht gegen einen 22-Jährigen und gegen 24-Jährigen Mann aus dem Raum Heidenheim. Nach Durchsuchungen bei den Beschuldigten erhärtete sich der Tatverdacht. Gegen die beiden Männer wurde vom Ermittlungsrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ellwangen Haftbefehl erlassen. Die Ermittlungen zu den Raubüberfällen dauern an.

++++ 1451808 1566470 1418983

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal