Ulm (ots) –

Am frühen Freitagabend wurde ein Wettbüro in der Heidenheimer Innenstadt von einem bislang noch unbekannten Mann ausgeraubt.

Der Mann betrat kurz vor 20 Uhr die Geschäftsräume und bedrohte die Angestellte mit einer Art Waffe, die er in seiner Oberbekleidung versteckt hatte. Er forderte die Herausgabe von Geld. Nach einem kurzen Gerangel mit der Angestellten raubte er Bargeld und flüchtete aus dem Wettbüro.

Die Polizei fahndete mit mehreren Streifen nach dem unbekannten Täter.

Eine Zeugin konnte den Räuber wie folgt beschreiben:
Ca. 170 cm groß, stämmige Statur, etwa 30-35 Jahre alt, nahezu komplett schwarz gekleidet, sprach gebrochen Deutsch mit arabischem Akzent.
Wohin der Räuber nach Verlassen des Wettbüros geflüchtet ist, konnte sie aber nicht sagen.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Heidenheim unter Tel.-Nr. 07321 322 0 in Verbindung zu setzen.
+++
Polizeipräsidium Ulm, Polizeiführer vom Dienst (UHä.) – 2269877 email: ulm.pp.fest.flz@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal