Ulm (ots) –

Zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr waren Unbekannte im Brenzpark unterwegs. Dort rissen sie an einem Kiosk einen Rollladen aus der Halterung und schlugen ein Fenster ein. So gelangten sie ins Innere. Die Einbrecher suchten nach Geld und wurden fündig. Das Kleingeld machten sie zu ihrer Beute und flüchteten damit. Den Sachschaden am Gebäude schätzt die Polizei auf mehreren hundert Euro. Spezialisten der Polizei sicherten die Spuren. Die Polizei Heidenheim hat nun die Ermittlungen aufgenommen und sucht die Täter.

Herkömmliche Rollladen können oft durch Hochschieben überwunden werden, erklärt die Polizei. Darum biete sich an, eine zusätzliche Sicherung einbauen zu lassen, wodurch das einfache Hochschieben mechanisch verhindert wird. Welche Möglichkeiten es insgesamt gibt, darüber informiert die Polizei unter www.k-einbruch.de

++++1926502

Bernd Kurz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal