Ulm (ots) – Die 26-Jährige war gegen 9.45 Uhr in der Sudetenstraße unterwegs. An der Kreuzung Zanger Straße hielt sie mit ihrem Seat bei Rot an. Eine nachfolgende 66-Jährige bemerkte das zu spät. Sie fuhr mit ihrem Mazda auf den Seat auf. Die schwangere Seat-Fahrerin erlitt dabei leichte Verletzungen und ging später selbstständig zu einem Arzt. Den Sachschaden an den Autos schätzt die Polizei auf 2.000 Euro.

Die Polizei weist darauf hin, dass Ablenkung und Unachtsamkeit häufig die Ursache von Unfällen sind. Vermeiden Sie jede Art von Störungen und Ablenkungsquellen, die Ihre Konzentration auf das Verkehrsgeschehen negativ beeinflussen könnten. Und halten Sie bitte Abstand.

+++++0496843

Holger Fink, Tel. 0731/188-1111, E-Mail: ulm.pp.sts.oe@polizei.bwl.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal