Ulm (ots) – Eine Zeugin hatte am Dienstag gegen 22 Uhr bemerkt, dass jemand mit dem Auto eines Bekannten wegfuhr. Sie verständigte sofort den Autobesitzer. Gemeinsam wollten sie die Diebe verfolgen, das blieb jedoch erfolglos. Sie verständigte die Polizei, die nach dem VW suchte und die weiteren Ermittlungen aufnahm. Am Mittwoch gegen 13 Uhr fiel das Auto dann in Giengen wieder auf. Der Fahrer hatte an einer Ampel Probleme, loszufahren. Der Fahrer eines Lastwagens dahinter stieg deshalb aus und sprach den Fahrer an. Im Auto saßen zwei junge Burschen, die sofort zu Fuß die Flucht ergriffen. Der Brummifahrer verständigte die Polizei. Die stellte kurz darauf die beiden Burschen. Die 14 und 16 Jahre alten Jugendlichen sind der Polizei bekannt. Im Zuge der ersten Ermittlungen und Maßnahmen erhärtete sich der Verdacht, dass die Beiden das Auto gestohlen haben und damit unterwegs waren. Sie sehen jetzt Strafanzeigen entgegen. Das Auto stellte die Polizei sicher, um es nach der Spurensicherung dem Eigentümer zurückgeben zu können.

+++++++++ 1295847

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal