Ulm (ots) –

Ein 23-Jähriger fuhr kurz nach 17 Uhr von Hürben in Richtung Dettingen. Vor Dettingen wollte er auf die Landstraße nach links abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen entgegenkommenden Dacia. Mit diesem stieß sein Honda zusammen. Der 23-Jährige und die drei Insassen im Dacia erlitten leichte Verletzungen. Der Rettungsdienst kümmerte sich um die Vier und brachte sie in Krankenhäuser. Die Polizei nahm die Ermittlungen zur Ursache des Unfalls auf. Die Ermittler schätzen den Schaden an den Autos auf rund 11.000 Euro.

Tipp der Polizei: „Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht“, sagt nicht ohne Grund die Straßenverkehrsordnung. Denn nicht nur das eigene Fahrzeug muss beherrscht werden. Andere Fahrzeuge, Radfahrer, Fußgänger, der Zustand der Straße, das Wetter, die Tageszeit: Alle diese Dinge wirken sich auf den Fahrer aus. Ständige Aufmerksamkeit ist deshalb wichtig. Damit alle sicher ankommen.

++++++++ 1125983

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal