Ulm (ots) – Gegen 19 Uhr meldeten Zeugen einen Mitsubishi auf einem Fußweg im Bereich der von-Sprewitz-Straße. Dieser fuhr gegen einen Begrenzungsstein und zuvor gegen zwei geparkte Autos. Dabei wurde der Mitsubishi stark beschädigt und war nicht mehr fahrbereit. Die Insassen stiegen aus dem Auto aus und flüchteten. Mehrere Polizeistreifen fahndeten nach dem Fahrer. Im Rahmen der Ermittlungen konnte der mutmaßliche Fahrer, ein 39-Jähriger, ermittelt werden. Trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen blieb der 39-Jährige, der nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, verschwunden. An den drei Autos entstand ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

+++++++ 0289648

Joachim Schulz, Tel. 0731/188-1111

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal